Andere Sitten und andere Bräuche

Wie man Weihnachten in Russland feiert. 

Wenn ich dieses Fest mit der Tradition in Deutschland vergleiche, kann ich sagen, dass es ganz anders ist. 
Und zwar  bin ich in einer Familie aufgewachsen, wo nie von Gott die Rede war und so war ich bis 1995 nie in einer Kirche. Und Weihnachten feiert man in Russland nur am 7. Januar und nicht wie in Deutschland am 25. Dezember. 
Diese Tradition in Russland hat aber eine lange Geschichte. Nur während des kommunistischen Regimes (1917-1991) wurde Weihnachten offiziell nicht gefeiert. 
Aber langsam kehren die Traditionen zurück und die meisten Leute, die christlich-orthodox als Religion haben, gehen in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar in die Kirche.

Orthodoxe Kirche 

Am Heiligen Abend, also am 06.01. serviert man in Russland 12 unterschiedliche Speisen. Sie symbolisieren die Apostel der heiligen Kirche. Man setzt sich gemäß der Tradition an den Tisch erst dann, wenn der erste Stern erscheint. Sochivo (auch Kutja) nennt sich die Hauptspeise des festlichen Abendessens. In manchen ländlichen Gegenden bringt man auch etwas Heu ins Haus. Das soll an die Geburt Christi erinnern. 
Zum Fest gehört auch der Tannenbaum, der festlich geschmückt ist. 

Tannenbaum schmücken

Er war eigentlich auch während des Kommunismus da; aber das wurde nie mit christlichen Traditionen verbunden. 
Die Familienmitglieder werden in Russland am 31.Dezember beschert. 
Als ich klein war, hab ich die Geschenke unter dem Tannenbaum gefunden!
Die meisten Menschen in Russland haben vom 1. Januar bis zum 10. Januar Ferien, also man arbeitet nicht.
Also, viele besuchen die Verwandten und sitzen am festlich geschmückten Tisch. 
Das sind verschiedene Salate, aber auch die bekannten Piroggen. Das ist ein Teig mit Fleisch oder Fisch, im Ofen gebacken. 

Piroggen - Teig mit Fleisch im Ofen gebacken

Zur Tradition an Weihnachten gehören auch Koljadki. Das sind meistens jugen Frauen, die in der Nacht am 7. Januar vorhersagen, was für einen Mann sie bald im Leben treffen werden.

Koljadki - junge Frauen

Die Kinder in den Dörfern gehen von Haus zu Haus und singen die Lieder.

Singende Kinder
Bilderquelle:yandex.ru

(Nadja, 55, Russland)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen