Tag der Umwelt

Eine intakte Umwelt ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Die Vielfalt und die Gesundheit der Natur wird vor allem durch den Menschen selbst bedroht. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass wir ein Teil der Natur sind und damit auch große Verantwortung tragen.

Aus diesem Grund wurde am 5. Juni 1972 der Weltumwelttag ins Leben gerufen – seit 1976 wird der Tag der Umwelt jedes Jahr auch in Deutschland begangen. Weltweit nehmen mehr als 100 Länder an dieser nachhaltigen Veranstaltung teil.

Am 5. Juni finden jedes Jahr international, so auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, zahlreiche Veranstaltungen statt, die das Umweltbewusstsein stärken sollen. (http://www.tagderumwelt.com/)
Motto des Tages der Umwelt für 2014: Natur ganz nah - gut leben in der Stadt


Übung 1: Grammatik - wenn ... dann

Auf der Seite http://www.weupcycle.com/ werden täglich Produkte veröffentlicht, die aus Materialien und Objekten hergestellt wurden, die andere als wertlos erachten. Ziel war es 30 Tage lang schöne und nützliche Dinge zu schaffen. Daraus wurden drei wunderbare Jahre voller kreativer Ideen. Seht selbst!

Auf diesem Padlet findet ihr Videos und Kommentare von Schülern zum Thema:
"Was verbindest du mit dem Begriff Umwelt?"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen